15 Bilder die dich zum Weitwandern inspirieren...

15 BILDER DIE DICH ZUM WEITWANDERN INSPIRIEREN...

 

Schroffe Felsen, sanfte Wiesen, atemberaubende Felsformationen und ein unglaublicher Ausblick... Das ich gerne in den Bergen bin wisst ihr ja schon, aber nun ist´s Zeit ein bisschen Inspiration zu versprühen und euch einen kleinen Teil von der unglaublichen Schönheit der Alpen zu zeigen. 15 Bilder die in euch Sehnsucht und Wanderlust wecken sollen - direkt von meinem Trip am Karnischen Höhenweg. Ihr werdet es lieben!


 

Das Nachhausekommen heute war zwar wie immer schön, aber nach meiner Trekkingtour in den Karnischen Alpen kommen mir die Obersteirischen Berge schon etwas klein vor. Man kann sie einfach nicht mit meinen gliebten Tiroler Riesen vergleichen, um es auf tirolerisch zu sagen: " Des isch jo ka Berg, des isch a Kogl." Und da hatte mich das Fernweh auch schon wieder gepackt und das obwohl ich noch nicht einmal eine Stunde zurück zu Hause war...

Um mein in die Ferne strebendes Herz einwenig abzulenken hab ich mich jetzt am Abend durch die Fotos der letzen Woche gewühlt und mich auf eine Reise zurück nach Osttirol und hinauf auf 2500m Seehöhe gemacht. Trauuuumhaft!!! Damit ihr auch etwas davon habt und an meinem Fernweh vielleicht ein wenig Anteil nehmen könnt gibts jetzt ein klein wenig Inspiration zum Weitwandern. Und natürlich die 15 ersten Bilder vom Trip am Karnischen Höhenweg. (Ich werd mich bemühen die Berichte dazu in den nächsten Wochen noch zu schreiben) Genießt es!!!

 

 

Morgentlicher Ausblick von der Sillianier Hütte - nichts im Vergleich zum vorabendlichen Sonnenuntergang, aber trotzem einfach Hammer!!! Von den Hohentauern, ins Pustertal bis hin zu den Sextner Dolomiten hat man hier einfach alles gesehen.



 

Steile Kletterpartie bis hin zum Hollbrucker Kreuz (2581m) - die Hälfte hab ich mitgemacht, dann wollte meine Höhenangst nicht mehr so recht. Aber stolz bin ich trotzem auf mich ;)


 

Das Geröllfeld hiauf zur Großen Kinigat (2689m) hab ich nur aus sicherer Entfernug beobachtet, dannach gabs dann eine richtig leckere Brettljause auf der Filmoor-Standschützhütte (2350m) mit einer kalten Erfrischung aus dem Brunnen...


 

Den Knieberg durften wir zwei Tage lang und von so ziemlich jeder Seite bestaunen, nur rauf sind wir nicht gekommen...


 

Eine wunderschöne Blumenwiese kurz vor der Obstanserseehütte - vom Enzian, über Arnika und Teufelskralle haben wir wirklich alles gesehen. Die Almwiesen sind zur Zeit so wunderbar schön bunt!


 

Morgentlicher Ausblick hinunter ins Pustertal, da hat sich die Nebeldecke gerade aufgelöst...


 

Abstieg von der Pfannspitze, mit 2678m Seehöhe ist sie der höchste Berg den ich bis jetzt bezwungen habe - und das in aller Herrgotts Früh! Aber der Ausblick wars auf jeden Fall wert.


 

Die Sextner Dolomiten mit den Drei Zinnen in der Mitte - ein Wahnsinnsausblick! Und dann noch der blaue Himmel, die Nebeldecke im Tal und kalter Bergwind der einem um die Nase pfeift, was will man mehr?


 

Das Heimkehrerkreuz war unser erster Gipfelsieg auf der Tour. Da gibts dann natürlich auch ein Gruppenbild - es war soooo cool mit euch Leute!

 

Vielleicht habt ihrs ja schon mitbekommen, aber wahnsinns Ausblicke gibts in den Bergen wirklich genug! Wer will denn da noch mit dem Lift auf die Spitze eines Wolkenkratzers fahren um sich irgendeine städtische Betonwüste anzusehen wenn man auch soetwas haben kann?...


 

Eines meiner Lieblingspanoramen: Das Filmoor mit Blick auf die Standschützenhütte und die Große Kinigat.


 

Die Obstanserseehütte hat auf 2300m Seehöhe eine einmalig schöne Lage. Sie wird nur einmal im Jahr mit dem Hubschrauber beliefert, dannach kommt alles mit dem Rucksack hoch. Trotzdem gibts hier alles was das Wandererherz begehrt - inklusive eiskalter Badeerfrischung und leckerem Essen. (Aber darauf geh ich in einem anderen Post dann noch näher ein!)



 

So meine Lieben, ich hoffe, dass ich euch ein wenig Inspiration weitergeben konnte und vielleicht hab ich bei dem ein oder anderen ja auch die Wanderlust geweckt? Womöglich unternehmt ihr ja nächstes Wochenende eine schöne Wanderung anstatt nur vorm Fehrnseher zu sitzen...

Wenn euch der Post gefallen hat, dann könnt ihr ihn gerne in euren sozialen Netzwerken teilen. Natürlich würde ich mich auch über ein paar Kommentare freuen! Die restlichen Artikel über die Trekkingtour am Karnischen Höhenweg werden in nächster Zeit auf jeden Fall noch folgen ;)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0





Travelbook BlogStars
Outdoor Blogger Codex Siegel
Follow