Erlaufsee - Wanderung in Mariazell

Wandern am Erlaufsee, Wanderung Mariazellerland, St. Sebastian, Ötscher-Tormäuer, Wandern Mostviertel

WANDERN AM ERLAUFSEE - WINTERLICHE WANDERFREUDEN IM MARIAZELLERLAND UND FOTOGRAPHIE TIPPS

 

Der Erlaufsee und ich sind alte Bekannte, wir treffen uns fast jedes Jahr zur Weihnachtszeit auf eine kleine Wanderung - mal ist er tief verschneit und versteckt sich unter einer glänzenden Eisdecke und mal liegt er spiegelglatt im warmen Sonnenlicht, aber jedes Mal aufs Neue ist er wunderschön! Warum ich den Erlaufsee so sehr liebe und welch wunderschöne Perle des Mariazellerlandes er ist erfahrt ihr im elften Türchen des DancingOnClouds Adventkalenders! Mitdabei: ein paar Fototricks die jeder Kamerabesitzer kennen sollte!



Wandern im Mariazellerland

 

Ein 0,85km² großer See, kristallklar und genau auf der Grenze zwischen zwei Bundesländern - der Erlaufsee. Seit ich denken kann, besuche ich ihn jedes Jahr zur Weihnachtszeit für eine kleine Wanderung. Gestern war es wieder so weit... Warme Sonnenstrahlen kitzelten mich in der Nase und der spiegelglatte Seen bot einen atemberaubenden Anblick. Ihr könnt euch vorstellen wie ich mit meiner Kamera begeistert von Stein zu Stein gesprungen bin um all das auch ja fotographisch festzuhalten... Was dabei herausgekommen ist? Schaut doch selbst!

 

Wandern in Mariazell, Urlaub Erlaufsee

Wandern am Erlaufsee: Wandertipp

 

Location: Österreich/ Steiermark-Niederösterreich/ Bruck-Mürzzuschlag/ Mariazellerland

 

Dauer: ca 2 Stunden (ca 6km ohne große Höhenunterschiede)

 

Schwierigkeit: einfach (auch mit Kinderwagen und Rollstuhl machbar)

 

Ausgangspunkt unserer Wanderung am Erlaufsee ist bei der Brücke nach der Kreuzung von Erlaufseestraße und Seestraße in der Nähe des Restaurants "Herrenhaus am Erlaufsee". Von hier aus wandert man nun an einer Pferdeweide und dem Tennisplatz vorbei in Richtung See. Dannach geht es direkt am Ufer entlange weiter und man kann die grandiose Aussicht auf diese kleine Perle des Mariazellerlandes genießen. Rechts entdeckt man immer wieder alte Villen und Herrenhäuser die der Wanderung ein wunderbares Ambiente verleihen. Am anderen Ende des Sees angekommen kann man noch durch zwei wunderschöne alte Bauernhöfe wandern bis man beim Brunnsteinweg ankommt. Hier drehen wir dann immer um und nehmen den gleichen Weg wieder zurück. Theoretisch könnte man auch den ganzen See umrunden, aber auf der anderen Uferseite ist ein Stück auf der Straße zu gehen und außerdem gibt es dort nicht so viel Sonne...

 

Wandern in Mariazell, Ausflug Erlaufsee, Wanderung

Wandern in Mariazell: Rare Sonnenstunden

 

Wir haben unsere Wochenends Wanderung voll genossen - traumhafter Ausblick und Sonne im Gesicht! Was will man denn mehr? Am besten ihr packt euch ein wenig Tee in einer Thermoskanne ein und genießt ihn während einer kleinen Pause am Steg oder einer Bank mit besonders toller Aussicht...

Wandern am Erlaufsee: Die Sage vom Erlaufsee

 

Aufmerksame Wanderer können am Erlaufsee oft ein sonderbares Farbenspiel entdecken - über den Ursprung dieses Naturschauspiels erzählt man sich im Mariazellerland eine Sage:

 

"Einst wohnte ein reicher Müller am Ufer des Erlaufsees, der ein hübsches Mädchen als Braut erwählte. Die junge Müllerin war fleißig, aber zu Vollmondnächten pflegte sie es mit Wallenden Haaren am Ufer des Sees zum Flötenspiel eines anderen zu tanzen. Das missfiehl ihrem Ehemann sehr und als ihn einmal der Jähzorn packte, stieß er seine junge Frau in den See und ertränkte sie dort. An dieser Stelle begann sich der Erlaufsee silberhell zu färben. Als bald darauf der Müller seine Tat bereute und von Schuld gequält den Freitod in den eisigen Fluten des Sees fand verfärbte sich die andere Seite tiefschwarz...."

 

Fototricks, Fototipps für Anfänger

Wandern am Erlaufsee: Tipps für schöne Fotos

 

Und damit ihr dann auch mit traumhaft schönen Bildern vom eurer Wanderung am Erlaufsee zurückkehrt, gibts hier ein paar Tipps für schöne Fotos:

 

 

AUF DEN LICHTEINFALL ACHTEN

Bevor ihr auf den Auslöser drückt, achtet darauf woher das Licht kommt. Oft erhält man das beste Ergebniss mit dem Licht im Rücken (Achtung aber, dass dann nicht der eigene Schatten im Bild zu sehen ist!). Aber traut euch ruhig auch einmal etwas zu Experimentieren und verschiedene Lichteinfälle auszuprobieren oder gegen die Sonne zu fotographieren - genau das macht manche Bilder so interessant!

 

 

WEG VON DER MITTE - DER GOLDENER SCHNITT

 

Natürlich bietet es sich an das Hauptmotiv eines Bilder in die Mitte zu setzen, aber versucht docheinmal das ganze ein wenig zu verrücken und ins linke oder rechte/ obere oder untere Bilddtrittel zu setzen. Fotographen nennen das den Goldenen Schnitt und teilen das Bild mit gedanklichen Linien in Dittel, genau an die Schnittpunkte dieser Linien wird dann das Hauptmotiv gesetzt - dadurch wirkt das Bild oft gleich viel interessanter! Bei vielen Kameras kann man diese Dittellinien als Hilfs-Raster zuschalten.

 

PERSPEKTIVEN WECHSEL

Wächst der Person auf dem Bild ein Baum aus dem Kopf oder ist der Berggipfel genau hinter einem Hausdach versteckt? Geht doch einmal einen kleinen Schritt nach links oder rechts bevor ihr abdrückt und schaut, wie ich das ganze auf den Bildausschnitt auswirkt. Oft wirkt ein keiner Perspektivenwechsel Wunder. Man kann auch versuchen die ganze Szenerie einmal von einem erhöhten Standpunkt oder aus der Hocke heraus abzulichten...

 

Österreich Urlaub, Mariazellerland, Österreichblog, Wandern

 

VORDERGRUND MACHTS BILD GESUND

Gerade bei Landschaftsaufnahmen ist es oft so, dass das Bild - egal wie spektakulär die Kulisse auch ist - etwas langweilig wirkt. Versucht dann einfach ein wenig Vordergrund in den Bildausschnitt miteinzubauen. Äste, Blumen oder auch hübsche Zäune eignen sich da wunderbar und durch den Vordergrund wirkt euer Bild gleich viel plastischer und nichtmehr halb so langweilig!

 

LANDSCHAFT IMMER 2:3 ODER 3:3 AUFNEHMEN

Landschaftsbilder nimmt man am Besten im 2: 3 oder 3:3 Verhältniss auf. Das heißt: entweder zwei Drittel Mittelgrund (Berge/Wiesen) und ein Drittel Hintergrund (Himmel) oder ein Drittel Vordergrund (See oder Weidezaun), ein Drittel Mittelgrund (Berg) und ein Drittel Hintergrund (Himmel). Auch hier kann das zugeschaltete Hilfsraster auf der Kamera helfen!

 

SCHARF STELLEN

Die häuftigste Ursache für misslungene Bilder ist Unschärfe - selbst im Zeitalter von Vollautomatischen Kameras und Bildstabilisatoren gibt es immer wieder verwackelte und Unscharfe Bilder. Was also dagegen tun? Bei den meisten Kameras (und auch Handys) kann man das Bild bereits vor dem engültigen Abdrücken scharfstellen. Visiert dazu einfach das Hauptmotiv an, drückt den Auslöser halb durch bis er scharf gestellt hat und dannach kann man die Kamera immernoch ein kleines wenig bewegen und so den Bildausschnitt perfektionieren. Viele Modelle stellen in der Automatikeinstellung nähmlich immer nur das Objekt genau in der Mitte scharf und wenn man dann den Goldenen Schnitt ablichten möchte, ist dieser Tipp gold wert.

Sollten die Bilder dann immer noch verwackeln oder unscharf werden, ist warscheinlich die Belichtungszeit zu lange - entweder eine niedrigere Belichtungszeit einstellen oder im Automatikprogramm auf die Sporteinstellung wechseln oder am Abend den Blitz einschalten.

 

DIE GOLDENE STUNDE NUTZEN

Fotographen nennen die Zeit kurz nach Sonnenauf oder -untergang goldene Stunde, weil die Lichtverhältnisse dann optimal zum Fotographieren sind. Warme Bilder mit weichem Licht - ein Traum für jeden Fotojäger. Am schlechtesten sind die Verhältnisse dagegen Mittags, wenn das Licht genau von oben einfällt kommen die Farben oft nicht so gut zur Geltung und Schatten wirken besonders hart. Dann können die sogenannten "Totenkopfbilder" entstehen, wenn der Schatten genau in den Augenhöhlen liegt - um das zu vermeiden bei Portraitbildern den Blitz einschalten oder zur Goldenen Stunde auf Fototour gehen!

 

Fototipps für Anfänger, Wandern am Erlaufsee, Mariazell


Einen schönen Advent euch allen!

Wart ihr auch schon einmal im Mariazellerland? Was habt ihr dort unternommen? Wer von euch kennt den Erlaufsee? Und was sagt ihr zu meinen Fototipps? Gibt es da noch ein paar Tipps zu ergänzen? Hinterlasst mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

 

Es wäre toll wenn ihr den Beitrag auf euren Sozialen Netzwerken teilen oder auch euren Freunden davon erzählt - damit der DancinOnClouds Adventskalender möglichst viele Menschen erreicht und ihnen die Vorweihnachtszeit versüßen kann. Im morgigen Adventskalendertüchen versteckt sich dann ein Bericht über den berühmten Mariazeller Christkindlmarkt  - schaut doch vorbei!

 

 

 

Alles Liebe eure Vanessa ♥

 

 

 

 

 

Get in touch and follow me on: Facebook, Pinterest, Instagram, Bloglovin or sighn in for the DancingOnClouds Newsletter!

 

Mariazell Urlaub, Ausflugsziele, Wanderung am Erlaufsee

zum Weiterlesen



Kommentar schreiben

Kommentare: 0





Travelbook BlogStars
Outdoor Blogger Codex Siegel
Follow