Wandern im Wildgerlostal - Tirol

Wandern Wildgerlostal, Winterurlaub Gerlos, Schneeschuhwandern

WINTERSTURM IM WILDGERLOSTAL - EINE MEINER SCHÖNSTEN WANDERERINNERUNGEN

 

Habt ihr schon mal einen richtigen Wintersturm in den Bergen erlebt? Nein? - Dann werdet ihr nach dem Lesen dieses Blogbeitrags einen neuen Punkt auf eurer Bucket List haben! Pulverschnee bis zu den Waden, weiß bezuckerte Berghänge und Windböhen die einen fast von den Füßen reißen... Das Adrenalin schießt bei jedem Schritt durch den Körper und bei dem gespenstischen Windheulen bekomme ich eine Gänsehaut - aber ich liebe es! Die geballte Kraft der Natur peitscht mir entgegen und ich stehe in Mitten all des Chaos´ und grinse, so lebendig wie in diesem Wintersturm fühlt man sich selten...



Wandern im Wildgerlostal - National park hohe tauern

 

Hinter dem 16. Türchen des DancingOnClouds Adventkalenders versteckt sich eine meiner schönsten Wandererinnerungen - ich weiß, eigentlich habe ich euch gestern einen Beitrag über den Salzburger Advent versprochen, aber heute ist ja Freitag! Das hatte ich glatt vergessen. Deshalb gibt es heute eine (wirklich ganz besondere) Wanderung zum Wochenende und morgen dann den Beitrag über die Salzburger Christkindlmärkte.

Aber nocheinmal von vorne: heute will ich euch von unserer Wanderung im Wintersturm erzählen. Sie fand letztes Jahr im Februar statt. Schon Tage zuvor hatten alle Wetterberichte Sturmwarnungen herausgegeben - die Schilifte standen allesammt still und der Wind pfiff eisig und mit unvorstellbarer Kraft über den Gerlospass. So ein Sturm in den Bergen hat schon nocheinmal ganz andere Dimensionen als im Tal. In der Nacht dachte ich das Hausdach würde davonfliegen - wirklich! Die Wände bebten und unser Wellblechdach gab sehr, sehr unschöne Geräusche von sich... Es ist dann aber gottseidank nichts passiert, der Architekt hat seinen Job also gut gemacht und der nächste Morgen hat ungewöhnlich leise begonnen. Still und unschuldig lag die verschneite Landschaft da und vom Sturm war weit und breit nichts mehr zu sehen...

Ich hatte frei und da so ein freier Tag etwas besonderes ist wenn das Hotel eigentlich ausgebucht ist, vertraute auf die trügerische Ruhe und packte Freundin sammt Wanderrucksack ein. Es sollte ins Wildgerlostal gehen. Mein Favourit unter den Gerloser Seitentälern - ruhig, unberührt, gesäumt von imposanten Dreitausendern und mit der unverkennbaren rauen Schönheit der Hohen Tauern ausgestattet.

 

Wanderung Hohe Tauern, Winterwandern, Schneeschuhe

Winterwandern - wintersturm

 

Als wir aus dem Auto ausstiegen, hat die Sonne gescheint und eine leichte Brise ist uns um die Nase geweht. Der Neuschnee glitzerte unter dem blauen Himmel und wir freuten uns auf eine schöne Wanderung. Aber schon ein paar Kilometer weiter sah die Idylle irgendwie ganz anders aus, der Wind begann zuzunehmen und wir kämpften und durch teilweise kniehohen Schnee (hätten wir doch bloß die Schneeschuhe eingepackt!). Als das Tal sich dann nach dem Stausee wieder zu öffnen begann brach die Hölle über uns herein - aus der Briese war ein Sturm geworden und über den Gipfeln hoch über unseren Köpfen tanze der Schnee meterhoch in den Windböhen. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie sich das ganze angehört hat! Ich dachte ja, dass das Heulen und Dachgerüttel am Vortag schon schlimm gewesen wäre, aber diese von den Felswänden zurückgeworfnen Geräusche lassen sich wirklich mit nichts vergleichen und jagten uns die Gänsehaut auf den Rücken. Jeder Schritt war anstengend und bei jeder Böhe wurden wir wieder ein Stück zurückgedrückt.

 

Hört sich schlimm an? War es ja eigentlich auch... Aber wir waren seelig! Vollgepumt mit Adrenalin und sprachlos ob dem wahnsinnigen Naturschauspiel vor uns herum. Als der Talschluss dann näher kam, beschlossen wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr weiterzugehen. Die Hänge waren steiler geworden und die Bäume begannen sich zu lichten - bei diesen Urgewalten war unsere Angst vor Lawinen einfach zu groß.

 

Wandern im Wildgerlostal, Tirol, Nationalpark Hohe Tauern, Schneeschuhwandern

Wandern im Wildgerlostal - Wahnsinns Ausblick

 

Aber wir sind dort eine Weile stehengeblieben und haben mit weitaufgerissenen Augen den Sturm im Talschluss beobachtet. Die Wolken rasten über unseren Köpfen hinweg und bildeten immer wieder neue Figuren im Himmel und auf den Gipfeln wurden die Windböhen durch den Aufgewirbelten Schnee richtig schön sichtbar! Meterhoch wirbelten sie teilweise in die Höhe oder formten sich zu richtigen Windhosen. Ich habe glaube ich 1000 Bilder geschossen und wir haben erst umgedreht als die Kälte gar zu aufdringlich durch die Ritzen der Kleidung geweht wurde. Davor musste aber natürlich noch ein Schneeengel gemacht werden - man hat schließlich nicht jeden Tag solch eine Kulisse zum Engelmachen...

 

Diese Wanderung gehört nachwievor zu den Schönsten die ich je unternommen habe. In mitten dieser Naturgewalten fühlt man sich klein und schutzlos, aber irgendwie auch richtig lebendig und frei! Man könnte schreien vor Glück und sich währenddessen vor Angst fast in die Hose machen. Der eiskalte Wind reißt an dir und versucht dich mit sich zu tragen aber das ist irgendwie alles egal - ich war seelig und unfassbar glücklich all diese Schönheit mit eigenen Augen sehen zu dürfen!

 

Wanderung Hohe Tauern, Dreitausender, Wildgerlostal
Wanderung Zillertal, Winterurlaub, Gerlos
Wandern Wildgerlostal, Nationalpark Hohe Tauern

Wandern im Wildgerlostal

 

Verfrohren, aber mit glänzenden Augen und einem dicken Grinsen am Gesicht haben wir uns dann auf den Rückweg gemacht - diesmal gab es ja gottseidank schon eine Spur und wir mussten uns nicht mehr ganz so hart durch den Schnee kämpfen. Müde waren wir trotzdem als wir schließlich wieder in der Finkau ankamen. Stärkung gab es aber gleich in Form von Tee und Suppe im urigen Alpengasthof Finkau. Ein richtig, richtig toller Tag und eine unvergesslich schöne Wanderung! Danke liebe Agi fürs Mitkommen ;)

 



Tourendaten - wandertipp wildgerlostal

 

Location: Österreich/ Tirol/ Zillertal/ Gerlospass/ Nationalpark Hohe Tauern/ Wildgerlostal

 

Daten: 8,6 km und 725hm in 3 Stunden (wir sind wegen den schlechten Bedingungen vorab umgekehrt, die Wanderung lässt sich noch nach Belieben bis zum Talschluss oder hinauf zur Zittauerhütte verlängern)

 

Schwierigkeit: ohne Wintersturm - mittel, mit Wintersturm und kniehohem Schnee - schwer...

 

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Alpengasthof Finkau. Den erreicht man indem man von Gerlos aus über die Passstraße in Richtung Pinzgau nimmt und dann bei nach der Abzweigung nach Königsleiten in Richtung Finkau entlang des Ostufers vom Durlassboden-Stausee fährt. Von Gasthof aus gehts hinein in das Wildgerlostal. Am besten schaut man sich dabei gleich noch die Leitenkammerklamm an - tolle Tiefblicke in die vom Wildwasserbach augehölten Felsen. Dannach wandert man dem Weg entlang bis zum Talschluss - bei guten Witterungsverhältnissen kann man im Sommer bis zur Zittauerhütte aufsteigen.

 

Wandern Wildgerlostal, Berge, Gerols, Winterurlaub

 

ZUM WANDERN IM WINTERSTURM:
Unsere Wanderung im Wintersturm war ein wunderbares Erlebniss und ich kann soetwas nur jedem Weiterempfehlen! Aber dabei sollte man stehts auf die eigene Sicherheit achten - ihr seid in mitten der Natur und in so einem verlassenen Seitental besteht im Winter oft Lawinengefahr! Achtet auf eure Umgebung und geht bitte kein Risiko ein. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und ich möchte, dass ihr alle wohlbehalten von euren Touren zurück nach Hause kommt!

 



Eine Schöne Adventszeit euch allen!

 

Wart ihr auch schon einmal Winterwandern? Wer von euch hat die geballte Gewalt der Natur auch schon einmal zu spüren bekommen? Und was sagt ihr zu den Bildern? Schreibt mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

Es wäre toll wenn ihr den Beitrag auf euren Sozialen Netzwerken teilen würdet oder auch euren Freunden davon erzählt - damit der DancinOnClouds Adventskalender möglichst viele Menschen erreicht und ihnen die Vorweihnachtszeit versüßen kann. Im morgigen Adventskalendertüchen verstecken sich dann (diesmal wirklich) ein paar Tipps für den Salzburger Advent und ich erzähle euch von meinem lieblings Christkindlmarkt  - schaut doch vorbei!

 

 

Alles Liebe eure Vanessa ♥

 

 

Get in touch and follow me on: Facebook, Pinterest, Instagram, Bloglovin or sighn in for the DancingOnClouds Newsletter!

 

Wandern im Zillertal, Winterwandern, Wintersport, Wildgerlostal

zum weiterlesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    habe-ich-selbstgemacht (Montag, 02 Januar 2017 12:23)

    Liebe Vanessa!
    Was für ein schöner schneeweißer Beitrag zu meinem Bloggerprojekt. Schön, dass du dabei bist!
    Die tollen Bilder und dein Bericht machen Lust auf eine tolle Winterwanderung im Wintersturm. :-)
    Liebste Grüße, Julia

  • #2

    Vanessa (Dienstag, 17 Januar 2017 10:16)

    Hallo Julia

    Schön, dass du vorbeischaust und vielen Dank! Dein Projekt ist eine echt tolle Idee, da bin ich doch gern dabei ;) und freue mich auch schon sehr auf weitere schneeweiße Artikel zum Schmöckern!

    Alles Liebe aus dem Almenland
    Vanessa






Travelbook BlogStars
Outdoor Blogger Codex Siegel
Follow