Winterwandern im Zillertal/ Schwarzachtal

winterwandern-im-schwarzachtal-eine-wunderschöne-wanderung-im-zillertal

WINTERWANDERN IM SCHWARZACHTAL - GERLOS (Einfache Wanderung, ohne Schneeschuhe aber dafür mit Traumpanorama)

 

Unten im Tal blühen schon die Schneerosen aber in luftigen Höhen findet man auch noch im März das Winterwunderland - besonders jetzt hält der Winter die tiroler Almen noch in seiner eisigen Umarmung fest. Graue Bergriesen, dick verschneite Zirben und ein Traumpanorama haben mich bei meiner Wanderung ins Schwarzachtal begleitet und am Schluss hat eine wohlig warme Hütte mitsammt Rodelverleih gewartet. Eine der schönsten Winterwanderungen die ich letztes Jahr unternommen habe...



Winterwandern im Zillertal

 

Heute geht`s wieder los für mich! Nach dem Saisonende im Frühsommer 2016 verschlägt es mich endlich wieder ins Zillertal - zum Freunde besuchen, Schifahren und natürlich auch zum Wandern. Ich freu mich schon riesig! Wer live dabei sein möche folgt mir am besten auf Instagram. Und bis es endlich so weit ist, möchte ich euch noch eine der schönsten Winterwanderungen am Gerlospass vorstellen...

 

Winterwandern-im-schwarzachtal- einfache-wanderung-im-zillertal

Auf in die Berge! Wandern in Gerlos

 

Der schneereichste Monat den ich im Zillertal verbracht habe? - definitiv der März! Während im Tal schon die Schneerosen blühten steckten wir am Gerlospass noch immer unter einer dicken Schneedecke fest. So viel Schnee hatte es bei mir zuhause das letzte Mal vor zehn Jahren gegeben, demensprechend begeistert war ich auch von dem Anblick der unberührten Pulverschicht. Es zog mich in die Berge, ich wollte mehr davon. Obwohl die Welt vor meinem Fenster in ein dichtes Schneegestöber versunken war, packte ich meinen Rucksack und suchte mir eine Tour für den nächsten Morgen heraus. Alles in mir schrie nach Bergpanorama! Aber aufgrund der Wetterverhältnisse sollte es eine einfache, kurze Route im Tal werden, außerdem würde ich später am Tag noch arbeiten müssen...

 

Als ich am nächsten Tag verschlafen blinzelnd den Vorhang zur Zeite zog, habe ich meinen Augen nicht getraut: klarer Himmel, die zarten ersten Strahlen der aufgehenden Sonne und Schnee, Schnee, Schnee! Ein halber Meter Neuschnee lag unberührt vor mir. Mein Herz schlug höher und über meinem Gesicht zog sich ein breites Lächeln. Solch ein Anblick bringt selbst den größten Morgenmuffel in Schwung und deshalb stolperte ich kurz darauf auch schon höchst motiviert aus meinem Zimmer heraus.

 

 

Mein Weg führte mich zuerst am tiefgefrohrenen Gmündner Stausee vorbei, die Gamaschen hochgezogen spurte ich mir meinen Weg am Ufer entlang und ließ meinen Blick seelig über die Landschaft schweifen. Einsam war es um diese Uhrzeit, die Touristen schliefen noch und alle anderen konzentrieren sich darauf die Schipisten für den großen Ansturm bereit zu machen. Ans Wandern denken hier nur wenige, Gerlos befindet sich mitten in der Zillertalarena - die Urlauber kommen zum Schifahren.

Mir machte das nichts aus, ich genoss die Einsamkeit und ließ kurz darauf den See hinter mir. Bereits jetzt habe hatte ich gefühlte 1000 Bilder geschossen, dieser Tag versprach ein Traum zu werden! Vor mir öffnete sich das Schwarzachtal, die letzten Wolkenschwaden lösten sich gerade auf und ich musste erst einmal kurz stehen bleiben um das unglaubliche Panorama in mich aufzusaugen.

 

 

Auf einem breiten Forstweg wanderte ich an einem Wildgehege vorbei in ein kleines Waldstück hinein. Rings um mich herum rieselte glitzerndes Pulver von den Bäumen und die Sonne bahnte sich in wunderschönen Lichtspielen ihren Weg durch die Äste. Im Wald befindet sich ein kleiner Parkplatz, wer möchte kann die Wanderung also auch von hier aus starten. Nachdem ich den Wald hinter mir gelassen hatte wanderte ich an der Schwarzach entlang immer weiter ins einsame Tal hinein.

 

Wandern in Gerlos, Schwarzachtal

Nicht die Momente in denen du atmest sind die schoensten, sondern die, die dir den Atem rauben.


Winterwandern im Zillertal, schönsten Wanderungen im Zillertal

 

Immer weiter hinein schlängelte sich der Weg ins Schwarzachtal, begeleitet wurde ich nur durch das Plätschern des Baches neben mir und durch das rhythmische Geschäusch meiner Schritte. Genau wegen diesen Momenten liebe ich das Wandern so: Momente in denen man eins ist mit der Natur, in denen all die kleinen Sorgen und Probleme des Alltags verblassen und man Teile des großen Ganzen erkennen kann, Momente in denen man glücklich ist, ohne wenn und aber und einfach das hier und jetzt genießt!

Irgendwann bin ich dann beim Ziel meiner Wanderung angekommen, die Scharzachalm lang vor mir. Sie ist auch im Winter bewirtschaftet und ich habe mir eine warme Tasse Tee gegönnt und mich ein wenig aufgewärmt. Hier hätte ich noch ewig sitzen und das unglaubliche Panorama bewundern können, aber ich hörte die Arbeit bereits nach mir rufen. Also hab ich mir eine der zahlreichen Rodeln geschnappt und habe mich in rasantem Tempo an den Rückweg gemacht...

 

Winterwandern in Gerlos, ohne Schneeschuhe

 

Unten angekommen, hab ich die Rodel mit einem letzten glücklichen Jauchzer auslaufen lassen und sie dann in den Schnee am Straßenrand gesteckt. Die Hüttenpächter würden sie später wieder abholen kommen. Da es leider schon ziemlich spät war, bin ich mit dem Bus zurück zum Hotel gefahren und habe mich dann dort mit roten Backen und Sonne im Herzen an die Arbeit gemacht.

 

Schwarzachtal ich komme wieder!

 

Wandern in Gerlos, einfache Wanderung für die ganze Familie

WANDERUNG INS SCHWARZACHTAL

TOURENDATEN

 

Location: Zillertal/ Gerlospass/ Ortsteil Gerlos Gmünd/ Schwarzachtal

 

Schwierigkeit: einfache Wanderung auf breiten und meist geräumten Wegen

 

Dauer: 3 Stunden

 

Strecke: 10,7 km

 

Höhenmeter: 448m im Aufstieg und 458m im Abstieg

 

ANFAHRT & PARKEN

 

Mit der Autobahn bis Jenbach, dann auf die Zillertalstraße abbiegen, ins Tal fahren bis man nach Zell am Ziller kommt. Dann geht´s hoch hinauf auf den Gerlospass. Ausgangspunkt der Wanderung ist der Ortsteil Gerlos Gmünd. Bei der Einfahrt zum Wimmertal (direkt nach dem Stausee und gegenüber der ersten Hotels im Ort) gibt es einen Parkplatz. Wer die kürzere Variante gehen möchte parkt direkt beim Taleingang zum Schwarzachtal.

 

EINKEHRMÖGLICHKEIT

 

Einkehrmöglichkeit und Rodelverleih gibt es bei der Jausenstation Schwarzachtal. Der Winterbetrieb dauert noch bis Ostermontag. Montags und Dienstags ist Ruhetag!

 

Direkt am Taleingang gibt es außerdem noch ein kleines Gasthaus.

 

Jausenstation Schwarzachtal
Gerlos Nr. 8 , A- 6281 Gerlos
(Tel:  +43 676/ 3354954)

 





 

UND WAS SAGT IHR?

Die Wanderung ins Schwarzachtal war definitiv eine meiner schönsten Wanderungen bisher. Es gibt so Tage da passt einfach alles perfekt zusammen... Habt ihr auch schon solche magische Wanderungen erlebt? Welche Wanderung ist eure persönliche liebste? Und wart ihr auch schoneinmal im Zillertal? Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würd mich freuen!

 

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, drück bitte einmal auf den Like-Butten unten oder teile ihn über deine sozialen Netzwerke, damit DancingOnClouds noch mehr Leute da draußen erreichen kann ;)   Viel Spaß noch beim Wandern!

 

 

 

Alles Liebe eure Vanessa ♥

 

 

 

 

 

Get in touch and follow me on: Facebook, Pinterest, Instagram, Bloglovin or sighn in for the DancingOnClouds Newsletter!

 

 

 

 


ZUM WEITERLESEN


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Simone (Mittwoch, 15 März 2017 12:43)

    Oh Vanessa diese Bilder sind so mega schön und der Beitrag echt toll geschrieben. Ich sitz grade in der Mittagspause im Büro und will einfach nur raus und in den Schnee und die Berge!
    Toller Betrag <3
    LG, Simone

  • #2

    Vanessa (Montag, 20 März 2017 21:41)

    Hallo Simone

    Schön, dass du vorbeischaust ;) Vielen lieben Dank für die Blumen, freu mich sehr über dein Lob!
    Das Gefühl kenn ich leider sehr gut... Bei mir hilft da immer am Besten in den alten Bergbildern zu stöbern - oder auch auf Instagram - und gleicheinmal den nächsten Wanderausflug zu planen ;)

    Alles Liebe aus dem Almenland,
    Deine Vanessa <3






Travelbook BlogStars
Outdoor Blogger Codex Siegel
Follow