Urlaub im Servitenviertel - Hotel Harmonie Vienna

Rodeln in der Steiermark, die schönsten Rodelbahnen

URLAUB IM SERVIETENVIERTEL - ODER MEIN ERSTES MAL ... ÜBER NACHT IN WIEN

 

Anzeige - Es gibt für alles ein erstes Mal. Das erste Mal Fahrradfahren, das erste Mal einen Gipfelsturm feiern oder das erste Mal in Wien übernachten... Wien, mit seinen altehrwürdigen Gebäuden, geschichtsträchtigen Plätzen und hippen Studentenvierteln. Wien, das mich - obwohl ich definitiv kein Großstadtkind bin und doch die Berge so sehr liebe - irgendwie jedes mal auf´s Neue überrascht und verzaubert. Auch dieses Mal wieder - mit dem malerischen Servitenviertel in dem wir übernachten durften...



URlaub im Servitenviertel - Harmonie Vienna

 

Servietenviertel? Ja, ich gebe zu, bis ich meine Füße dort aus der U-Bahn schwinge weiß ich auch nicht was das Servietenviertel ist.  

 

"Zentral gelegen. Ein malerisches Viertel. Hippe Einkaufsstraßen mit ausgefallenen Boutiquen. Kunst, Kultur und fast dörflicher Flair." - diese Beschreibungen stechen mir bei der ersten Vorabrecherche ins Auge. Und Wien, du hast mich einmal wieder überrascht! Als Dorfkind vom Lande bin ich ja immer ein wenig skeptisch wenn es um große Städte geht, aber im Servitenviertel fühle ich mich auf Anhieb wohl. Wunderschön renovierte Altbauten reihen sich hier im 9. Bezirk aneinander. Oben die blank geputzen Fenster von Wohnhäusern - hier und da von bunten Blumentöpfen unterbrochen - und unten bunte Auslagen die zum Teil im Vintage-Style gehalten und richtige Hingucker sind. Ich atme einmal tief ein und lausche den lauten Geräuschen der Stadt um mich herum - und freue mich plötzlich richtig auf meine erste Nacht in Wien, dieses Wochenende verspricht (obwohl keine Berge in Aussicht sind) ein ganz besonderes zu werden...

 


Urlaub im Servietenviertel:  Sehenswürdigkeiten der besonderen Art

 

Stephansdom, Schönbrunn und Praterstern kann jeder  - aber wie wäre es mit ein paar Sehenswürdigkeiten im Servitenviertel die nicht auf jedem Touriprogramm stehen und dennoch wunderschön sind?

 

Donaukanal - Roßauer Lände

Wer wie wir mit der U-Bahn anreist, wird als allererstes den Donaukanal sehen. Ein gemütlicher Spazier- oder Radweg ohne Verkehrsrummel gesäumt mit vielen Parkbänken und Restaurants. Wer möchte kann eine Schiffsfahrt machen oder die farbenfrohen Graffitis bewundern.

 

Servitenkirche

Das Herz des Servietenviertels bildet ohne Zweifel die Servitenkirche. Sie wurde 1651 von den Mitgliedern des Servietenordens errichtet und ist die älteste Barockkirche Wiens. Dieses  wunderschöne Bauwerk, das mit seinen zwei spitzen Türmen das gesamte Viertel überragt ist definitiv einen Blick wert - selbst wenn man sich nur zum tratschen auf den malerischen Vorplatz setzen und das einmalige Ambiente auf sich wirken lassen möchte.

 

Servietenkriche-Servietengasse-Servietenviertel-Wien-Urlaub-in-Wien
Servitenkirche-Servitenviertel-Rossau-Wien-Urlaub-in-Wien-Tourismus

 

Einkaufen im Servietenviertel

Wie schon erwähnt reihen sich im Servietenviertel viele wunderbare Läden aneinander. Ich bin definitiv kein Freund von stundenlangen Shoppingtouren, aber die Läden hier sind auch etwas ganz anderes als die üblichen internationalen Kaufhausriesen. Da wären etwa das Seifengeschäft Savanna, die Xocolat Schokoladenmanufaktur, die Buchhandlung Leporello oder die Cupcake Manufaktur und der Naschsalon in der Lichtensteinstraße. Außerdem gibt es unzähige kleine Boutiquen und überdurchschnittlich viele Blumenläden...

 

Fremde Kulturen

In der Seegasse 9-11 findet man eine wunderschöne Jüdische Synagoge sowie den ältesten Jüdischen Friedhof Wiens. Außerdem wird man nirgendwo in Wien so viel Französisch hören wie im Servietenviertel - beherbergt es doch die französische Schule und das La Mercerie - ein französisches Bistro in der Servitengasse, das mit seinen urigen Apothekerschränken die perfekte Auslage für selbst gemachte Crossaints und Baguettes sowie täglich frisch aus Paris gelieferte Leckerein bietet.

 

Palais Lichtenstein

Und dann ragt da zwischen den alten Häusern auf einmal ein kleines Schloss empor. Sowas gibt es nur in Wien... Das Palais Lichtenstein ist ein wunderschöner Barocker Bau in der Fürstengasse und befindet sich nach wie vor im privatbesitz der Fürstenfamilie. Es esteht aus dem prunkvollen Stadtpalais mit seinen wunderschönen  Veranstaltungsräumen und der privaten Kunstsammlung des Fürsten von und zu Liechtenstein, dem traumhaften Gartenpalais das man für private Veranstaltungen (wie etwa Hochzeiten) mieten kann und einer weitläufigen Gartenanlage mit Spielplatz in der es im Sommer auch Freiluftkino gibt.

 

Palais-Lichtenstein-Lichtensteinpark-Wien
Palais-Lichtenstein-Lichtensteinpark-Servietenviertel-Wien-gartenpalais

 

Sigmund Freud Museum

In der Berggasse 19 entwickelte Sigmund Freud einst die weltberühmte Psychoanalye - Interessierte können dort heute ein Museum besuchen.

 

Kabinetttheater in der alten Porzellanmanufaktur

Ein kleiner Geheimtipp unter Theatergehern ist das Kabinetttheater im Innenhof der Porzellangasse 49 es liegt es gut versteckt und  die Fassade ist im Sommer tief begrünt. Die Inhaberin des Theaters, hat die Räumlichkeiten der ehemaligen Porzellanmanufaktur hergerichtet und spielt viermal im Jahr ein angeblich wirklich tolles Puppentheater in kleinem Rahmen.

 

Strudelhofstiege

Ein wenig versteckt liegt dieses architektonische Schmuckstück, das im Wiener Jugendstil erbaut wurde. Wir haben die aus dem Roman von Heimito Doderer bekannte Stiege Spätabends besucht und uns von dem besonderen Flair dieses Ortes gleich verzaubern lassen...

 


Urlaub im Servitenviertel: Wo schalfen? Best Western Premier Hotel Harmonie Vienna

 

Wo hat sie also nun stattgefunden? Meine erste Nacht in Wien... Fernab von Großstadtlärm und Autogehupe in einer kleinen Seitengasse - der Harmoniegasse haben wir geschlafen. Das Best Western Premier Hotel Harmonie Vienna ist genauso wie das Servitenviertel ein ganz besonderes Schmuckstück!

 

Signapura - ein ganz besonderes Einrichtungskonzept

 

Mit ganz viel Liebe zum Datail ist das vier Sterne Boutique-Hotel nach einem einmaligen Konzept eingerichtet. Quer durch alle Räume zieht sich das Thema Tanz. Die einzigartigen Design-Elemente des Harmonie Vienna Hotels stammen aus dem Kunstprojekt „Signapura“ von Luis Casanova Sorolla. Der peruanische Künstler hält Tanzspuren - das "pure Signum " - also die ganz persönliche Unterschift/Spur eines jeden Tänzers mit Farbe auf Papier fest.  Dazu wird auf speziell mit Farbe präparierten Papierbögen getanzt - eine wunderbare Idee, deren Resultate wirklich sehr, sehr sehenswert sind wie ich finde.

 

 

"Als ich die Zimmerkarte an das Türschloss halte springt die schwere schwarze Türe mit einem leisen Knackser auf - ich setze meine Füße auf den weichen Teppichboden und verliere mich in den warmen Orangetönen des Zimmers 304. Mein Blick gleitet über das einladende Boxspringbett, moderne weiße Stühle, und eine bequeme Chouch - hinter dem Bett entdecke ich das Herzstück des Zimmers: einen Teil des Kunstprojekts "Signapura" - eine Leinwand über die einst elegant eine Balletttänzerin der Staatsoper schwebete und ihre ganz eigene Unterschrift darauf hinterließ. Nun schmückt diese Leinwand unser Zimmer hier im Boutique Hotel Harmonie.

Ich mache ein paar Schritte hinein in den Raum und entdecke nun auch das großzügige Bad, das in helle beigetönen gehalten wurde. Müde streife ich die Schuhe ab und teste erst einmal das weiche Bett aus - der Tag war lang, aber heute werde ich gut schlafen hier im Servitenviertel mitten in der wunderbaren Hauptstadt Österreichs und schon morgen warten unzählige Orte darauf von mir entdeckt zu werden..."

 

Schlafen im Servitenviertel - Hotel Harmonie Vienna

 

Unser Aufenthalt im Harmonie Vienna war wunderschön, die Zimmer waren sauber, modern eingerichtet und top gepflegt, das Personal war sehr zuvorkommend und es hat uns wirklich an nichts gefehlt. (Auch für Allegiker gibt es extra Angebote!) Vor allem die wunderschöne und doch sehr zentrale Lage im Servitenviertel und die außergewöhnliche Einrichtung haben es uns angetan. Das Frühstücksbuffet bietet eine äußerst breite Auswahl an Bio-Produkten und ein tolles Ambiente, außerdem gibt es auch ein kleines Fitnessstudio im Hotel. Für gemütliche Tage im Servitenviertel, rasante Sightseeingtouren oder auch Shoppingausflüge eignet sich das Harmonie perfekt.

 


Offenlegung: Ich wurde vom The Harmonie Vienna Hotel zu dieser Reise eingeladen und möchte mich noch einmal vielmals für das tolle Wochenende bedanken. Meine Meinung bleibt davon jedoch unberührt!



Urlaub im Servietenviertel - Wo essen? Restauranttipps

 

Nach einem anstrengenden Sightseeingtag will der Magen gut gefüllt werden. An fremden Orten weiß man aber natürlich nicht wo die besten Restaurants zu finden sind. Ich habe mich mal ein wenig durchgefragt und durchgekostet:

 

Harmonie Vienna

 Direkt im Harmonie Hotel Vienna kann man auch sehr gut Abendessen - im Sommer vielleicht im lauen Vorgarten?

The Harmonie Vienna, Harmoniegasse 5-7, 1090 Wien, Österreich, Telefon +43 1 317 66 04, welcome@harmonie-vienna.at

 

Ristorante Scala

Italienische Spezialitäten im Herzen des Servitenviertels gibt es beim Ristorante Scala - wir haben hier sehr, sehr gut gegessen und uns super wohlgefühlt!

Ristorante Scala, Servitengasse 4, 1090 Wien, Telefon: +43 (1) 310 20 79, info@ristorante-scala.at

 

Gasthaus Wickerl

Traditionelle Wiener Gerichte und leckeren Wein gibt es hier in einem der ältesten Wiener Gasthäuser.

Gasthaus Wickerl, Porzellangasse 24, 1090 Wien, Telefon: +43 13177489, gasthaus-wickerl@aon.at

 

Zum roten Bären

Ein hippes Restaurant mit jungen Gästen und unkomplizierter Wiener Küche.

 Zum roten Bären, Berggasse 39, 1090 Wien, Telefon: 01 3176150

 



Anreise und öffentliche Verkehrslinien

 

Öffentlich erreichbar ist das Servitenviertel entweder mit der U-Bahnlinie U4 (Station Roßauer Lände) oder mit der Straßenbahnlinie D, die durch die Schlick- und die Porzellangasse fährt.

 


Harmonie-Vienna-Hotel-Wien-Servitenvietel


 

Unser Wochenende im Servitenviertel war wunderschön! Ich hoffe, dass ich euch einen guten Eindruck von diesem tollen Grätzl vermitteln konnte. Warst du auch schon einmal im Servitenviertel? Gefällt dir mein Beitrag oder hast du noch weitere Tipps? - Dann hinterlasse mich doch einen Kommentar!  Ich würde michs sehr freuen von dir zu hören.

 

 

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann like ihn doch bitte oder teile diesen Beitrag in deinen sozialen Netzwerken - sharing is caring!

 

 

Alles Liebe deine Vanessa ♥

 

 

Get in touch and follow me on: Facebook, Pinterest, Instagram, Bloglovin or sighn in for the DancingOnClouds Newsletter!

 

 


ZUM WEITERLESEN


Kommentar schreiben

Kommentare: 0





Travelbook BlogStars
Outdoor Blogger Codex Siegel
Follow